Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kooperationen in der Stadt Langenselbold

 

In den vergangenen Jahren haben wir viele Projekte zur Gewaltprävention mit der Unterstützung der Stadt Langenselbold umsetzen können.

Als wir noch Schülerinnen und Schüler am Standort der Fröbelschule unterrichteten, haben wir über mehrere Jahre mit den Mädchen der 6-9 Klassen mit LAWINE einen Kurs angeboten, in welchem die Mädchen lernten sich selbst zu behaupten, sich ggf. zu wehren oder auch erlebte Gewalt zu verarbeiten.

Weiterhin gingen wir mehrere Jahre auf dem  Waldhof in Langenselbold einmal wöchentlich mit dem Fjordpferd „Paul“ reiten. Dies half den Kindern Stress abzubauen, ihren Körper mit dem Pferd

positiv wahrzunehmen und erlebten, dass sie ein so großes und

starkes Tier mit wenig Kraft und ganz viel Gefühl lenken können.

Nachdem wir unsere Schülerschaft durch die Inklusion an die allgemeinen Schulen abgegeben hatten, unterstützen wir nun die Langenselbolder Schulen bei der Umsetzung ihrer Projekte.

 

 

 

 

 

 

So konnten wir mit der Schule an der Gründau ein „Grünes Klassenzimmer“ bauen, in welchem sich nun die Klassen auch draußen dem Unterricht widmen können. Gerade Schülerinnen und Schüler die im Unterricht Probleme haben, blühen auf, wenn sie in der Natur sind und sie unterstützen die Lehrkräfte gerne in der Pflege des Outdoor-Klassenraums.

Die Schule am Weinberg hat im Schuljahr 19/20 ein großes Zirkusprojekt für ihre Schülerschaft organisiert. Hierbei haben unsere Kollegen und Kolleginnen nicht nur die Kinder vor Ort unterstützt und angefeuert, sondern wir konnten durch die Gelder der Stadt dieses tolle Projekt auch finanziell fördern.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?